Corona-Regelungen wirbeln Spielplan durcheinander: Mehrere Spielabsagen unter Eisbachtaler Beteiligung

Die neuen Corona-Regelungen und die kurzfristige Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die spät am Freitagabend veröffentlicht wurde, sorgt für einige Spielabsagen auch bei den Eisbären. So findet beispielsweise das Oberliga-Heimspiel der ersten Mannschaft gegen den TSV Emmelshausen, das für Samstag, 4. Dezember, um 16 Uhr geplant war nicht statt.

Vorzeitig in die Winterpause verabschiedet sich auch die U19, deren Regionalligaspiel gegen den Ludwigshafener SC (5.12.) und deren Rheinlandpokal-Begegnung bei der JSG Wissen-Wisserland (11.12.) werden beide nunmehr erst im kommenden Jahr ausgetragen.

Ebenfalls nicht ausgetragen wird die Begegnung unserer C-Jugend, die in der Regionalliga zuhause gegen den FC Speyer am Sonntag, 5. Dezember angetreten wäre.

Weitere Spielausfälle sind kurzfristig möglich. Alle aktuellen Spielansetzungen finden sich stets auf Fussball.de

Die Fußballverbände in Rheinland-Pfalz sowie der Fußball-Regionalverband Südwest hatten den Vereinen aufgrund der kurzfristigen Änderung der Corona-Regelungen die Möglichkeit eingeräumt, für alle im Dezember 2021 angesetzten Spiele eine Verlegung per E-Postfach bzw. Verlegungsantrag im DFBnet bei dem jeweils zuständigen Staffelleiter zu beantragen. Das Einverständnis des jeweiligen Gegners ist in diesem besonderen Fall für eine Verlegung nicht notwendig.

Sprung über den Strich vorerst geschafft: Eisbären fahren Heimsieg gegen Salmrohr ein

Fußball-Oberligist Sportfreunde Eisbachtal hat es geschafft: Die Eisbären stehen vorerst unter den Top sechs der Nordstaffel, die den Sprung in eine Aufstiegsrunde und ein weiteres Jahr Oberliga bedeuten würde. Dass es überhaupt soweit kam, ist einem 4:0 (0:0)-Heimsieg gegen den FSV Salmrohr zu verdanken, der in Halbzeit zwei nicht unverdient eingefahren wurde.

Weiterlesen