Junioren-Leistungsbereich: Das sind die Trainer für die Saison 2020/2021

Wann es auf dem Fußballfeld wieder um Tore und Punkte geht, kann derzeit aufgrund der Corona-Pandemie noch niemand sagen. Wenn es allerdings soweit ist, dann sind die Junioren-Teams der Eisbachtaler Sportfreunde gerüstet. Die Verantwortlichen der Eisbären um den Sportlichen Leiter des Nachwuchsbereiches, Oliver Kleinmann, haben in den vergangenen Wochen nämlich bereits die Weichen im Leistungsbereich der Juniorenteams, was die Trainer angeht, gestellt.

Weiterlesen

Holger Krug bleibt: Eisbären verlängern mit Reserve-Trainer

Auf den Sportplätzen der Region ruht derzeit notgedrungen der Ball, doch hinter den Kulissen laufen bei vielen Vereinen die Planungen für die – wann auch immer – kommende Saison auf Hochtouren. Auch die Eisbachtaler Sportfreunde haben in den vergangenen Wochen bereits eine wichtige Weiche im Seniorenbereich für die neue Runde gestellt: Holger Krug wird auch in der Saison 2020/2021 weiterhin das Sagen als Trainer der zweiten Mannschaft der Eisbären in der Kreisliga C haben.

Weiterlesen

Oberligisten sprechen sich für Saisonabbruch aus: Spielball liegt jetzt beim Regionalverband

Wie geht es mit der Saison 2019/2020 in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar weiter? Wenn es nach den Vereinen geht: gar nicht mehr. Mit einer deutlichen Mehrheit sprachen sich die 18 Mannschaften am Mittwochabend in einer rund 90-minütigen Videokonferenz mit den Vertretern des Fußball-Regional-Verbandes Südwest dafür aus, die Saison aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie abzubrechen, den derzeitigen Tabellenstand für die Ermittlung der Aufsteiger heranzuziehen und keine Mannschaft absteigen zu lassen. Zudem soll die neue Saison 2020/2021 erst dann starten, wenn die Corona-Situation dies wieder erlaubt und keine gesundheitlichen Bedenken mehr bestehen.

Weiterlesen

Über den 20. April hinaus: Spiel- und Trainingsbetrieb ruht bis auf Weiteres

Wie der Fußballverband Rheinland auf seiner Internetseite mitteilt, haben sich „die Präsidenten aller Landesverbände im Rahmen einer gemeinsamen Videokonferenz darauf verständigt, den Spielbetrieb im Amateurfußball auf Grund der Auswirkungen der Coronakrise bis auf Weiteres auszusetzen. Damit hat die bisherige zeitliche Einschränkung im FVR (vorerst bis einschließlich 20. April) keine Gültigkeit mehr. Eine eventuelle Fortsetzung des Spielbetriebs wird mit mindestens zwei Wochen Vorlauf angekündigt. Im Vordergrund steht dabei immer eine enge Orientierung an die behördliche Verfügungslage.“

Damit ruht auch der Trainingsbetrieb bei den Eisbachtaler Sportfreunden bis auf Weiteres.

Mitgliederversammlung und erster Termin des Sichtungstraing

Aufgrund der derzeitigen Situation rund um die Corona Epidemie, wird die anstehende Mitgliederversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben. Sobald sich die Situation entschärft hat, werden wir den neuen Termin bekannt geben.

Des weiteren wird der erste Termin des Sichtungstrainings am 08.04.2020 abgesagt. Der zweite Termin am 06.05.2020 bleibt zunächst bestehen.

Der Vorstand

Bis mindestens 20. April: Spiel- und Trainingsbetrieb ruht weiter

Sowohl der Fußball-Regional-Verband Südwest als auch der Fußballverband Rheinland haben beschlossen, die zunächst bis 31. März veranlasste Aussetzung des Spielbetriebs bis auf den 20. April auszudehnen. Damit tragen beide Verbände der verschärften Lage hinsichtlich der Corona-Krise in Rheinland-Pfalz Rechnung. Damit einhergehend wird auch der Trainingsbetrieb bei den Eisbachtaler Sportfreunden bis zum 20. April ruhen.

Die Mitteilung des Fußball-Regional-Verbands Südwest im Wortlaut

Die Mitteilung des Fußballverbands Rheinland im Wortlaut