U9 bei Hallenkreismeisterschaft das Maß aller Dinge

In der abgelaufenen Runde zur Hallenkreismeisterschaft Sparkassencup war unsere U9 kaum zu schlagen. In vier Turnieren gab es in 19 Begegnungen 15 Siege, 3 Unentschieden und eine Niederlage – eine überragend gute Quote. Leider wird der HKM Sparkassencup bis zur F1 ohne Ranking gespielt. Bei dieser Quote liegt jedoch wohl eine Vermutung sehr nahe: Hätte es ein Ranking gegeben, wäre der Pokal wohl nach Nentershausen gewandert.

 

U9 verteilt Dutzend Treffer im „kleinen“ Derby

In einer von Anfang an sehr einseitigen und ungleichen Partie gewann unsere U9 mehr als deutlich mit 12:0 in Wirges. Die „Zwote“ der EGC war zu keinem Zeitpunkt in der Lage unsere jungen Eisbären zu fordern, sodass schon nach dem 6:0 in der ersten Halbzeit klar war, wie diese Partie auch in der zweiten Halbzeit verlaufen wird. Zu erwähnen ist noch, dass sich unser Neuzugang von der JSG Ahrbach, Levin Quirmbach, nach nur kurzer Integrationsphase mit drei Toren bestens ins Team eingeführt hat. Weitere Tore: 3x Juan Galo Manga, 2x Lennox Immel, 2x Maximilian Emer, 1x Lennard Haxel, 1x Mats Müller.

Es spielten: Maximilian Schilling (TW), Maximilian Emer, Mats Müller, Lennard Haxel (C), Lennox Immel, Bela Friedrich, Leon Siebert, Levin Quirmbach, Juan Galo Manga, Nikita Birbrover.

U9 startet nach verschlafener Anfangsphase durch

Zum Saisonauftakt in der Fair Play Liga war die U9 auswärts in Siershahn zu Gast. Nach fast schon traditionell verpennter Anfangsphase mit dem 1:0 für Siershahn, fingen sich die jungen Eisbären und kamen durch unseren spanischen Neuzugang Juan Galo zum verdienten Ausgleich. Kurz vor der Pause wurde durch Sammi Schmidt noch die Führung hergestellt. Nach der Pause spielte unsere Mannschaft noch aggressiver und Siershahn kam kaum noch vor unser Tor. Mit sehenswerten Passspielen wurde auf 3:1 (Lennox Immel) und 4:1 (Leon Siebert) erhöht, bevor erneut Juan Galo mit einem genialen Heber den 5:1-Endstand herstellte.