19:0 in Staudt: U10 behält Tabellenspitze im Blick

Endlich wieder Fußball – nach den Herbstferien reiste die U10 zum letzen Auswärtsspiel in diesem Jahr nach Staudt. Auf dem tiefen Platz trafen die Eisbären von Beginn an auf einen Gegner, der quasi mit einer 6er-Abwehrkette das Ergebnis in Grenzen halten wollte. Dementsprechend offensiv agierte die U10. Sieben Minuten hielt das Bollwerk, ehe die Torfabrik ins Rollen kam.

Das 0:1 erzielten die Gastgeber nach einer Ecke von Tim noch selbst, ehe Paul per Kopf nach schöner Flanke von Leon P. das 0:2 einnicken konnte (12.). Dann ging’s weiter im Minutentakt: Leon P. markierte das 0:3; Matti – der in dem Spiel hinter den Spitzen die Fäden zog – mit sattem Flachschuss zum 0:4 (15.); erneut Leon P. mit seiner linken Klebe zum 0:5 (16.); Luis zum 0:6 (17.); Matti mit schönem Lupfer zum 0:7; Leo mit überlegtem Schuss zum 0:8 (19.) und Paul zum 0:9 (21.) stellten schon in Halbzeit eins die Weichen auf klaren Sieg.

Paul machte dann damit weiter, womit er vor der Pause aufgehört hatte: dem Tore schießen. Dem 0:10 in der 27. Minute folgte zwei Minuten später das 0:11. Die fair spielenden Jungs vom SV Staudt – einer der wenigen Vereine, die bemerkenswerter Weise noch alleine in der Jugendarbeit tätig sind – kämpften tapfer weiter und motivierten sich selbst und verloren nicht den Mut: „Ben – kämpf mal wie ein Mann!“ rief ein Neunjähriger selbstbewusst einem gleichaltrigen Kumpel zu. Nach Mattis drittem Tor, mit dem er das Dutzend voll machte (33.), war Luis mit einem Hattrick binnen drei Minuten erfolgreich.

Ernsthaft geprüft wurde Leon H. im Tor lediglich in der 39. Minute, in der der aber einen Fernschuss der Gastgeber entschärfen konnte. Das 16. Tor ging dann auf das Konto von Tim (44.). Leon P. (47.), Leo (48.) und Paul (49.) mit seinem fünften Treffer stellten dann den Endstand her. Dadurch festigten die Sportfreunde Platz zwei und hoffen nun auf einen Ausrutscher von Tabellenführer Ahrbach im letzten Spiel.

Es spielten: Leon Heller – Leo Mäncher, Justin Hofmann, Joshua Philipps, Tim Diterle – Matti Gateau – Leon Puschkasch, Paul Kerkojus und Luis Amann. Käpt’n in Staudt war Justin.

Die U10 testet fleißig an der Aar

Testspiel an der Aar: Damit es den Jungs der U10  in der Liga-Pause im Rahmen der Herbstferien nicht zu langweilig wird, wurde kurzfristig ein Testspiel bei der JSG Niederneisen/Flacht – Tabellenführer in deren Staffel im Rhein-Lahn-Kreis – ausgemacht. weiterlesen