Eisbären gratulieren Kooperationspartner Mainz 05 zum Bundesliga-Klassenerhalt

Unser Kooperationspartner 1. FSV Mainz 05 hat des geschafft: Die Meenzer haben sich mit dem 3:1-Erfolg über Werder Bremen zuhause am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga gesichert. Damit geht der 1. FSV Mainz 05 nunmehr in der neuen Runde in seine 12. Bundesligasaison in Serie. Die Eisbären gratulieren dazu recht herzlich!

Beide Vereine sind seit Januar 2010 partnerschaftlich verbunden. Das Nachwuchsleistungszentrum von Mainz 05 und Eisbachtal haben seinerzeit in Weroth eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um eine enge Zusammenarbeit im Juniorenbereich zu starten. Seitdem haben unter anderem zahlreiche gemeinsame Trainerfortbildungen stattgefunden, es kam zu Testspielen im Senioren- und Nachwuchsbereich sowie zu Spielerwechseln im Juniorenbereich.

Saison ist beendet: Warum es trotz Lockerungen kein Training bei den Eisbären gibt

Mehr als drei Monate ist es nunmehr her, dass der Ball im heimischen Eisbachtalstadion bis dato zumletzten Mal gerollt ist. Seitdem gab es dort keinen Zweikampf mehr um den nächsten Ball, kein Torjubel hallte mehr über den Kunstrasen und kein Bratwürstchenduft erfüllte die Nase von Spieler und Zuschauern. Auf diese und weitere Erlebnisse rund um die „schönste Nebensache der Welt“ werden wir aufgrund der aktuellen Corona-Situation auch noch eine unbestimmte Zeit weiter warten müssen.

Weiterlesen

Über den 20. April hinaus: Spiel- und Trainingsbetrieb ruht bis auf Weiteres

Wie der Fußballverband Rheinland auf seiner Internetseite mitteilt, haben sich „die Präsidenten aller Landesverbände im Rahmen einer gemeinsamen Videokonferenz darauf verständigt, den Spielbetrieb im Amateurfußball auf Grund der Auswirkungen der Coronakrise bis auf Weiteres auszusetzen. Damit hat die bisherige zeitliche Einschränkung im FVR (vorerst bis einschließlich 20. April) keine Gültigkeit mehr. Eine eventuelle Fortsetzung des Spielbetriebs wird mit mindestens zwei Wochen Vorlauf angekündigt. Im Vordergrund steht dabei immer eine enge Orientierung an die behördliche Verfügungslage.“

Damit ruht auch der Trainingsbetrieb bei den Eisbachtaler Sportfreunden bis auf Weiteres.

Mitgliederversammlung und erster Termin des Sichtungstraing

Aufgrund der derzeitigen Situation rund um die Corona Epidemie, wird die anstehende Mitgliederversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben. Sobald sich die Situation entschärft hat, werden wir den neuen Termin bekannt geben.

Des weiteren wird der erste Termin des Sichtungstrainings am 08.04.2020 abgesagt. Der zweite Termin am 06.05.2020 bleibt zunächst bestehen.

Der Vorstand

Bis mindestens 20. April: Spiel- und Trainingsbetrieb ruht weiter

Sowohl der Fußball-Regional-Verband Südwest als auch der Fußballverband Rheinland haben beschlossen, die zunächst bis 31. März veranlasste Aussetzung des Spielbetriebs bis auf den 20. April auszudehnen. Damit tragen beide Verbände der verschärften Lage hinsichtlich der Corona-Krise in Rheinland-Pfalz Rechnung. Damit einhergehend wird auch der Trainingsbetrieb bei den Eisbachtaler Sportfreunden bis zum 20. April ruhen.

Die Mitteilung des Fußball-Regional-Verbands Südwest im Wortlaut

Die Mitteilung des Fußballverbands Rheinland im Wortlaut

Nach Aussetzung des Spielbetriebs: Sportfreunde stellen auch Trainingsbetrieb vorübergehend ein

Der Fußballverband Rheinland und der Fußball-Regional-Verband Südwest haben in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr mit dem Coronavirus entschieden, den kompletten Spielbetrieb vorerst einzustellen. Dies betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Männer, Frauen und Jugend auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle und gilt zunächst bis einschließlich Dienstag, 31. März 2020. Damit sind also auch sämtliche Mannschaften der Eisbachtaler Sportfreunde betroffen.

Unser Verein folgt zudem der ausdrücklichen Empfehlung des FVR, in dem genannten Zeitraum auch den Trainingsbetrieb auszusetzen. Oberste Priorität habe derzeit die Senkung der Infektionsrate.

Der Vorstand

Mainz gegen Dortmund: Bundesliganachwuchs gastiert in Nentershausen

Zu einem interessanten Fußball-Testspiel kommt es am Freitag, 31. Januar, auf dem Kunstrasenplatz in Nentershausen. Ab 18.30 Uhr stehen sich im Eisbachtalstadion die beiden U14-Nachwuchsteams der Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund gegenüber. Die Partie im Westerwald ist durch die Kooperation der Eisbachtaler Sportfreunde mit dem Nachwuchsleistungszentrum der Mainzer zustande gekommen.

Weihnachts- und Neujahrswünsche der Eisbären

Liebe Sportfreunde, Fans, Mitglieder, Trainer, Betreuer, Gäste und Sponsoren!

Wieder geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende. Für die Unterstützung der vergangenen zwölf Monate, egal in welcher Form, möchten wir uns bei Euch allen recht herzlich bedanken. Jeder von uns, der ehrenamtlich tätig ist, schenkt über das Jahr unzählige Stunden seiner Freizeit unserem Sportverein.

Ohne diesen persönlichen Einsatz wäre ein Verein wie Eisbachtal nicht am Leben zu halten. Die Weiterentwicklung eines Vereins ist eng verbunden mit dem Engagement seiner Mitglieder. Und da können die Eisbachtaler Sportfreunde besonders stolz darauf sein.

In diesem Sinne wünscht der Vorstand allen eine erholsame und ruhige Weihnachtszeit im Kreis der Familie und für das „Neue Jahr 2020“ Gesundheit und Zufriedenheit und allen Mannschaften den gewünschten sportlichen Erfolg.

Vorstand und Förderverein
Eisbachtaler Sportfreunde 1919 e.V.