Zweite Mannschaft nach Krimi eine Runde weiter – Horressen III wartet am Sonntag im Pokal

Es war eines der Pokalspiele, wo es alles dabei war. Rückstand, Elfmeter, Matchwinner, verletzte, traurige Verlierer und glückliche Gewinner. Trainer Holger Krug brachte es auf den Punkt, mit Fußball hat das heute wenig zu tun gehabt, es war 120 Minuten Krampf und Kampf, wichtig ist nur, dass man bei so Spielen als Sieger vom Platz geht.
Die Positiven Punkte, die Mannschaft hat sich nach einem 0:2 Rückstand zurück gekämpft, nach dem Elfmeter für Weidenhahn zum 3:3 in der 75 Minuten, haben wir uns nicht aus der Ruhe bringen lassen und in der Verlängerung waren wir die Konditionell und Kämpferisch bessere Mannschaft.

Der endgültigen Knock Out für Weidenhahn setzt Max Stein in der 106 Minute der Verlängerung zum 5:3. Nach einer der wenigen guten und schnell vorgetragenen Spielzüge der Eisbären, legte Jan Mohr quer und Max Stein schob zum vorentscheidenden 5:3 ein.

Torfolge:
0:1 (5. Min) Christian Hof
0:2 (15. Min) Christian Hof
1:2 (33. Min) Ünal Sireci
2:2 (46. Min) Julian Rath, Elfmeter
3:2 (55. Min.) Justin Mernberger
3:3 (75. Min) Christian Herrmann, Elfmeter
4:3 (100. Min.) Julian Rath
5:3 (106 Min.) Max Stein
6:3 (120 Min.) Tim Fasel

Nächstes Spiel: 2. Pokalrunde am Sonntag, 6. August, um 15 Uhr in Nentershausen gegen die SG Horressen III.

Oktoberfest trifft auf Helene Fischer: Nentershausen feiert 150. Kirmes

Gleich in doppelter Hinsicht feiert Nentershausen in diesem Jahr ein Jubiläum: Zum einen blickt die Ortsgemeinde auf ihr 1175-jähriges Bestehen zurück und zum anderen feiert die Laurentius-Kirche ihren 150. Weihetag. Nach dem einmaligen ersten Festwochenende im Juni, bei dem unter anderem ein Open-Air-Coverrockabend am Jugendheim, ein Festkommers, ein historischer Markt sowie ein Familientag samt Bischofsbesuch auf dem Programm standen, steht nun das zweite Jubiläumshighlight vor der Tür. Das zweite Festwochenende findet vom 11. bis 14. August zur 150. Nentershäuser Kirmes statt. Den Verantwortlichen ist es dabei gelungen sowohl für den Freitag mit der Oktoberfestband Münchner Zwietracht als auch für den Samstag mit Victoria – Helene Fischer Double und den Schilehrern aus dem Stubaital ein hochkarätiges Programm zusammenzustellen. weiterlesen

Weidenhahn in Nentershausen im Kreispokal zu Gast

Nach einer größtenteils erfolgreichen Vorbereitung wird es nun auch für die zweite Mannschaft ernst: Die Elf von Trainer Holger Krug trifft in der ersten Runde des Kreispokals auf den SV Weidenhahn. Gespielt wird am morgigen Sonntag, 29. Juli, um 15.30 Uhr in NENTERSHAUSEN.

Sollten die Eisbären gewinnen, dann wartet bereits am nächsten Sonntag ein Heimspiel gegen die SG Horressen III um 15.30 Uhr.

Die Krug-Elf würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen!