U17 und U19 stehen im Rheinlandpokalfinale 20/21!

In einem Spielemarathon von vier Spielen in dreizehn Tagen kämpft sich die aktuelle U17 ins Pokalfinale der Saison 20/21. Das Finale, gegen die SG 99 Andernach, findet am kommenden Samstag, 17. Juli 2021, um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Andernacher Stadion statt. Die Jungs der U17 freuen sich auf zahlreiche Unterstützung vor Ort!

Auch die U19 hat es geschafft: In einem wahren Nervenkrimi konnte sich die Elf von Trainer Dominik Pistor mit 6:7 nach Elfmeterschießen bei Mosella Schweich durchsetzen. Gegner im FInale ist nunmehr der FC Rot-Weiß Koblenz. Die Partie findet am Samstag, 17. Juli, um 17 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Koblenz-Oberwerth statt.

Erste muss erstmals auswärts ran: Testkick in Burgschwabach wartet

Die Oberliga-Mannschaft testet weiter fleißig: Am Mittwoch, 14. Juli, steht bereits das dritte Freundschaftsspiel der Saisonvorbereitung an. Die Reise führt die Eisbären dieses Mal auswärts zum TuS Burgschwalbach. Beim Bezirksligisten gibt es unter anderem ein Wiedersehen mit Walter Reitz, der als Trainer einst die erste Mannschaft zu Beginn der 2000er-Jahre coachte. Anpfiff auf dem Sportplatz in Burgschwalbach ist um 19.30 Uhr.

Zweiter Test für Oberliga-Team: FC Dorndorf gastiert im Eisbachtalstadion

Nach dem 2:1-Sieg im Testauftakt zuhause gegen die SG 99 Andernach geht es für das Oberliga-Team der Eisbachtaler Sportfreunde am Samstag direkt weiter im Testreigen. Ab 14.30 Uhr gastiert der hessischen Gruppenligist FC Dorndorf um Spielertrainer Florian Hammel in Nentershausen. Das Team aus dem Kreis Limburg-Weilburg ist bereits seit Mitte Juni fleißig am Testen und hat bereits fünf Freundschaftsspiele absolviert. Lediglich gegen den Eisbachtaler Ligakonkurrenten TuS Koblenz gab es zum Auftakt eine 1:4-Niederlage, während die anderen Spiele gewonnen (SG Ahrbach, SG Müschenbach, SV Elz) oder mit einem 1:1-Unentschieden bei den Sportfreunden Siegen beendet werden konnten.

Zuschauer sind auch zum Spiel gegen Dorndorf wieder herzlich willkommen am Kunstrasen in Nentershausen.

A

Die Eisbären trauern um eine Frohnatur: Ralf „Jaue“ Jauernick ist tot

Er gehörte zu der erfolgreichen Fußballer-Generation der Eisbachtaler Sportfreunde in den 1990er-Jahren und hat dabei seine Spuren im Westerwälder Fußball hinterlassen: Die Rede ist von Ralf Jauernick. Nun ist der einstige Eisbär für viele plötzlich und unerwartet an den Folgen eines Schlaganfalls den er nach einem Herzinfarkt erlitten hatte, am Dienstag gestorben – nur wenige Monate vor seinem 50. Geburtstag.

Weiterlesen

Eisbären mit Testauftakt zuhause: SG 99 Andernach gastiert am Mittwoch im Westerwald

Nach monatelanger Pause steigt nun auch Fußball-Oberligist Sportfreunde Eisbachtal am Mittwoch, 7. Juli, wieder in den (Test-)Spielbetrieb ein. Die ursprünglich in Miesenheim gegen die SG 99 Andernach geplante Partie der Eisbären findet aufgrund einer Platzsperrung nunmehr in Nentershausen statt. Anpfiff auf dem Kunstrasen im Eisbachtalstadion ist um 19.30 Uhr. Zuschauer sind willkommen.