U10: 0:9-Derby-Klatsche im Saisonfinale in Wirges

Im letzten Pflichtspiel der Saison ging es im Derby bei der EGC Wirges für unsere U10 um Platz zwei in der Abschlusstabelle der Meisterrunde Gruppe I. Von Beginn an konnten die jungen Sportfreunde allerdings nicht an die Leistungen der vorherigen Spiele anknüpfen.

Die Tore machten nur die Gastgeber. Stellungsfehler und schnelle Pässe in die Schnittstelle überrumpelten oftmals die SFE-Abwehr. Die Fehler nutzen die Wirgeser Jungs des älteren Jahrgangs eiskalt aus und führten bereits zur Halbzeit 4:0. Aber auch die Eisbären hatten Chancen: Joshua traf den Pfosten (11.), Paul hatte gute Gelegenheiten (13., 14.) und Leon P. scheiterte nur knapp (17.). Trotz erneutem Einschwörens in der Pause sahen die mitgereisten Eltern und Fans nach dem Wiederanpfiff das gleiche Bild. Weitere fünf bittere Nackenschläge mussten die Jungs sowie der Trainer- und Betreuerstab um Olli Puschkasch, Stefan Mäncher, Gerrit Kunz und Marcus Fachinger hinnehmen. 

Mit dem dritten Platz in der Meisterrunde können die Jungs als jüngerer Jahrgang dennoch auf das was erreicht wurde, stolz sein. Nächste Saison wird dann voll angegriffen und auf ein neues auf Punkte- und Torejagd gegangen. Ein großes Lob und Dankeschön an dieser Stelle an die Mütter und Väter, die bei jedem Heimspiel für beste Versorgung und Verpflegung sorgten. Bei keinem Auswärtsspiel in der Meisterrunde konnte Ähnliches geboten werden. Hier ist die U10 mehr als meisterlich!

weiterlesen

Eisbären rufen Ständiges Schiedsgericht nicht an

Am Pfingstmontag, 21. Mai, findet im Stadion Oberwerth das Finale im Fußball-Rheinlandpokal zwischen Regionalligist TuS Koblenz und Oberligist Rot-Weiß Koblenz statt – und das wird auch so bleiben. „Nachdem wir einen möglichen Gang vor das Ständige Schiedsgericht im Fußballverband Rheinland eingehend rechtlich prüfen lassen haben, hat uns unser Sportanwalt von diesem Schritt abgeraten“, erklärt Roger Perne vom geschäftsführenden Vorstand der Sportfreunde Eisbachtal. „Diesen Rat werden wir befolgen und damit dieses Kapitel abschließen.“ weiterlesen

2:0-Heimsieg über Andernach: Sportfreunde machen sich das Leben lange Zeit selbst schwer

Die Sportfreunde Eisbachtal haben wieder bis auf zwei Punkten an Spitzenreiter TSV Emmelshausen aufgeschlossen und halten das Rennen um die Rheinlandmeisterschaft weiterhin offen. Beim 2:0 (1:0)-Heimsieg über die SG 99 Andernach machten sich die „Eisbären“ allerdings das Leben unnötig schwer und mussten daher bis in die Schlussphase hinein unnötig um die drei Punkte zittern.
weiterlesen

Nach Elfmeterkrimi gegen Trier: U19 zieht ins Pokalfinale ein

Groß war der Jubel bei der U19 der Sportfreunde Eisbachtal nach dem Schlusspfiff im Rheinlandpokal-Halbfinale gegen Regionalligist Eintracht Trier: Die Elf des Trainerteams Ralf Hannappel und Patrick Keul hat sich im Elfmeterschießen gegen den klassenhöheren Gast von der Mosel mit 6:5 (1:1, 0:1) durchgesetzt. Im Finale wartet nun Rheinlandliga-Konkurrent SG 99 Andernach, der sich mit 15:14 (1:1, 0:0) nach Elfmeterschießen gegen die JSG Cochem durchsetzte. weiterlesen

Trotz viel Lob: U10 verpasst Quali für Mini-WM

Trotz Lob und Anerkennung von vielen Beteiligten die spielerisch beste Mannschaft gewesen zu sein und mit dem jüngeren Jahrgang fünf Spiele ohne Gegentor beendet zu haben, reichte es am Ende für die U10 nur zum dritten Platz beim Quali-Turnier zur Mini-WM im sonnenüberfluteten Rheinbrohl. Mit vier Siegen, einem Remis und einer Niederlage ging es nach Hause in den Westerwald.
 

weiterlesen