Es ist vollbracht: Eisbären sichern sich in Bingen ersten Saisonsieg

Fünf Spiele lang musste Eisbachtals Trainer Marco Reifenscheidt nach dem Schlusspfiff mit Komplimenten der gegnerischen Trainer leben, was fehlte waren allerdings die nötigen Punkte. Nach dem Schlusspfiff in Bingen war es dieses Mal umgekehrt: Vom gegnerischen Trainer gab es für den 37-Jährigen unmittelbar nach dem Schlusspfiff nicht den obligatorischen Handshake, dafür aber die ersten drei Punkte der noch jungen Saison.

weiterlesen

Mit dem Bus zum Flutlichtspiel: Eisbären bieten Mitfahrgelegenheit nach Bingen

Zum Oberliga-Auswärtsspiel bei Hassia Bingen am Freitag, 23. August, 19.30 Uhr, setzen die Sportfreunde Eisbachtal einen Bus ein. Fans und Interessierte sind herzlich zur Mitfahrt eingeladen. Abfahrt ist um 16.30 Uhr am Kirmesplatz in der Eppenroder Straße in Nentershausen. Anmeldungen nimmt Uwe Quirmbach, Telefon 0170/684 53 22, entgegen. Der Preis für die Mitfahrt beträgt 15 Euro.

Morabet und Raab machen den Unterschied: Eisbären verlieren knapp gegen FCK-Reserve

Es war ein Spiegelbild der bisherigen Saison der Eisbachtaler Sportfreunde in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, als Hans Werner Moser, Trainer der Lauterer U21, bei der Pressekonferenz das Wort ergriff. „Der Gegner hat ein klasse Spiel gemacht“, lobte der Ex-Bundesligaprofi und -trainer das Spiel der Eisbachtaler Sportfreunde. So hatten auch schon an den vier Spieltagen zuvor die Trainer der Eisbären-Gegner immer wieder lobende Worte für die Leistung der Westerwälder parat. Doch letztlich blieb auch dieses Mal alles beim Alten: Am fünften Spieltag konnten die Sportfreunde den herbeigesehnten ersten Saisonsieg wieder nicht einfahren. 1:2 (1:2) hieß es am Ende im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern 2.

weiterlesen

Der Kirmesstimmung folgt die kalte Dusche: Eisbären geben Zwei-Tore-Führung gegen Elversberg aus der Hand

Die Eisbachtaler Sportfreunde warten in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar weiterhin auf ihren ersten Sieg. Auch am dritten Spieltag schaffte es die Reifenscheidt-Elf trotz einer sehr guten Anfangsphase nicht den Sieg einzufahren und find sich am Ende noch eine bittere 2:4 (2:1)-Heimniederlage gegen Spitzenreiter SV Elversberg zur Nentershäuser Kirmes.

weiterlesen

2. Rheinlandpokal-Runde: Auslosung führt Eisbären nach Rennerod

Nach dem Freilos in Runde eins, steigen die Fußballer des Oberligateams der Eisbachtaler Sportfreunde nun in Runde zwei in den Rheinlandpokal-Wettbewerb ein. Die Auslosung hat den Eisbären dabei ein interessantes Los beschert, denn es kommt zu einem Wiedersehen mit den beiden Ex-Spielern Pascal Heene und Martin Schlimm. Beide trainieren nunmehr den Bezirksligaaufsteiger FV Rennerod, bei dem die Sportfreunde in der zweiten Runde antreten müssen. Terminiert ist die zweite Runde im Rheinlandpokal derzeit für Mittwoch, 28. August, 19.30 Uhr. Spielverlegungen sind allerdings noch möglich.

Kurzfristiger Abgang im Oberligateam: Benjamin Weber verlässt die Eisbären

Das Oberligateam der Eisbachtaler Sportfreunde hat kurzfristig einen Abgang zu verzeichnen: Benjamin Weber, der erst in der Saisonvorbereitung von der eigenen A-Jugend in die erste Mannschaft aufgerückt ist, wird die Eisbären wieder verlassen. Der Mittelfeldspieler, der nu in der Saisonvorbereitung zu Einsätzen in der ersten Mannschaft der Sportfreunde kam, wechselt mit sofortiger Wirkung zum Rheinlandligisten SG Malberg/Rosenheim/Elkenroth/Kausen.

weiterlesen